Schützende Socken für angegriffene Füße

36,00 €

Oncovia

Idealer Schutz für Ihre Füße während der Chemo

Mehr Details

Auf Lager: Lieferung innerhalb von 2-5 Tagen

  • Retours produit

    Kostenlose Lieferung

    ab einem
    Bestellwert von 100€
  • Remboursement

    Rückgabe

    bis zu 30 Tage

Eine Chemotherapie ruft manchmal unangenehme Nebenwirkungen hervor. Hierzu zählen das Hand-Fuß-Syndrom, Schwellungen, Spannungen. Deshalb hat die Marke Podsolution eine Linie schützender Socken für angegriffene Füße entwickelt. Diese Socken schützen Ihre Füße und beugen Hautproblemen während der Krebsbehandlung vor.

Sie bestehen aus einem Gel, welches im Kontakt mit der betroffenen Hautpartie wie eine Art Schutzgelkissen wirkt. Äußere Einflüsse haben somit keine Chance. Das Gel besteht aus einem Öl, welches sich langsam von Ferse bis Zehen verteilt und Ihre Haut gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgt.

Diese Socken sind sehr angenehm zu tragen, sie bieten ultra hohen Tragekomfort im Alltag. Sie sind diskret und praktisch – mit diesen Socken fühlen Sie sich den ganzen Tag wohl.

Gebrauchsanweisung hier zum nachlesen (in der Packung  ist diese nur auf Französisch enthalten):

Die Socken sollten so getragen werden, dass das Gel Ihre Haut direkt berührt. Somit wird die Haut vor Reizungen geschützt. Das Gel ist hochverträglich. Das Gel sollte nicht mit einer offenen Wunde in Berührung kommen. Nicht länger als 12 Stunden tragen.

1 Paar Schützende Socken

1. Entspannt Druckstellen

2. Versorgt die Haut mit Feuchtigkeit

3. Schützt empfindliche Hautstellen vor Wundreibung

Sie können die Socken bei 30° oder per Hand bis zu 200 Mal waschen (das Gel bleibt erhalten).

Sie können die Socken bei 30° oder per Hand bis zu 200 Mal waschen (das Gel bleibt erhalten).

67% Baumwolle
31% Polyester
2% Elasthan

Eigene Bewertung verfassen

Schützende Socken für angegriffene Füße

Schützende Socken für angegriffene Füße

Idealer Schutz für Ihre Füße während der Chemo

Wir empfehlen Ihnen